style="display:inline-block;width:336px;height:280px"
data-ad-client="ca-pub-2372458950122526"
data-ad-slot="5071266515">

Gerade in der dunklen Jahreszeit sind viele Bastelfreunde auf der Suche nach kreativen Ideen. Einfach, aber sehr wirkungsvoll ist es, eine Lichterkette selbst zu gestalten. Beim Basteln einer Lichterkette sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt und eine Vielzahl von Materialien kann hierfür Verwendung finden. Egal, welche kreative Idee auf der Lichterkette umgesetzt werden soll, benötigt wird aber zumeist eine Laminierfolie. Besonders wirkungsvoll ist beispielsweise die Verwendung von Tortenspitzen, die mit Hilfe einer Schablone auf das gewünschte Forma zugeschnitten wird. Hierbei können auch schöne Servietten, Bilder oder Motive Verwendung finden. Nach dem Zuschnitt wird das Muster auf die Laminierfolie gelegt und zwischen zwei Bögen Backpapier bei mittlerer Hitze kurz mit dem Bügeleisen glatt gebügelt.

Nun muss das Backpapier vorsichtig abgelöst werden und mittels zweier kleiner Schnitte der laminierte Lampenschirm für die Anbringung an der Lichterkette vorbereitet werden. Sitzen die Einschnitte an der richtigen Stelle ist das Anbringen der Lampenschirmchen überhaupt kein Problem. Hilfreich für das Basteln eigener Lichterketten ist die Verwendung der diversen Schablonen, die sich im Internet finden lassen.

[click to continue…]

{ 0 comments }

Besonders in der dunklen Jahreszeit können verschiedene Lichtquellen für eine gemütliche Atmosphäre im Haus sorgen und die Stimmung heben. Viele Menschen dekorieren ihre Fenster, Balkone oder Gärten in der Adventszeit mit Lichterketten. So erfreuen die kleinen Lichter nicht nur ihre Besitzer, sondern auch alle diejenigen, die an dem dekorierten Haus vorbeigehen oder vorbeifahren. Doch jeder, der schon einmal Lichterketten im Fenster oder an anderen Stellen im und am Haus aufgehängt hat, dürfte wissen, dass dies nicht immer einfach ist, weil oftmals keine Steckdose in unmittelbarer Nähe vorhanden ist. Und das Kabel der Lichterkette ist natürlich nicht unbegrenzt lang. Die Lösung sind Lichterketten, die mit Batterien betrieben werden.

Batteriebetriebene Lichterketten erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Die Vorteile liegen auf der Hand: die Lichterkette kann überall zum Einsatz kommen, wo keine Steckdose ist. So können nicht nur Fenster damit geschmückt werden, sondern die kleinen Lichter können an verschiedenen Orten in der Wohnung benutzt werden. Eine Lichterkette kann zum Beispiel am Treppengeländer aufgehangen werden oder im Schlafzimmer für eine romantische Lichtstimmung sorgen. Außerdem sind Lichterketten mit Batterien völlig ungefährlich, weil sie nicht mit Strom betrieben werden. Deswegen sind sie vor allem auch bei Familien mit Kindern beliebt. Und im Außenbereich sind sie ebenfalls vorteilhaft. Auf Verlängerungskabel kann verzichtet werden. Einige Lichterketten haben eine intefrierte Zeitschaltuhr, so dass man selber bestimmen kann, wann das Licht an- und wieder ausgehen soll. Wer draußen eine Lichterkette aufhängt, sollte aber unbedingt darauf achten, dass diese wirklich für außen geeignet ist.

[click to continue…]

{ 0 comments }

Wir sind gestartet …

April 22, 2010

Der Blog rund um die Lichterketten ist hier

Read the full article →