LED

Über ein schön geschmückter Weihnachtsbaum oder schöne, bunte Lampions im Kinderzimmer kann sich jeder freuen. Es gibt aber auch gewisse Nachteile bei herkömmlichen Lichterketten. So hat zum Beispiel jeder schon mal erlebt, dass beim auspacken der Weihnachtsbaum-Lichterketten einzelne Lämpchen geplatzt sind und ausgetauscht werden müssen. Oft schlägt die Freude über das schöne Lichtspektakel vor lauter Ärger über die Stromrechnung um. Es hat auch schon bedauerliche Unfälle gegeben, wenn heißgelaufene oder defekte Lichterketten Brände entfacht haben.

Von den neuesten Entwicklungen der Technik kann die Lichterkette also nur profitieren. Seit einigen Jahren sind Lichterketten mit der neuen LED-Technik im Handel erhältlich. Die LED (Licht-Emittierenden-Diode) ist eine besonders zukunftsträchtige Art der Beleuchtung. In den LED-Leuchtkörpern wird Licht nicht durch einen glühender Draht erzeugt, sondern durch ein elektronisches Halbleiterelement, das Strom direkt in Licht umwandelt.

Dieses Licht ist dann beinahe einfarbig, so dass das Färben der gläsernen Glühbirnen entfällt. LED-Lichter enthalten kein Quecksilber und haben keinen Hohlraum, der implodieren kann. So sind die neuen LED-Lichterketten besonders robust, und bedeutend umweltfreundlicher.

Umweltfreundlich ist auch der Stromverbrauch. Da LED-Lichterketten nur ein Bruchteil des Stroms benötigen kann man sie bedenkenlos längere Zeit brennen lassen. LED-Lichter geben auch weder UV- noch IR-Strahlung ab, und erwärmen sich fast überhaupt nicht. Das minimiert auch die Gefahr von Brand oder andere Schäden durch heißgelaufene Glühbirnen.

Ein weiterer Vorteil der LED-Technik ist, dass die Lichter, im Gegensatz zu konventionellen Glühbirnen, nicht plötzlich versagen oder ihre Leuchtkraft verlieren, sondern nur ganz langsam über einen längeren Zeitraum an Leuchtintensität verlieren.

Als Nachteile der LED-Lichterkette werden meist genannt: das abgegebene Farbspektrum, und der höhere Anschaffungspreis. Es wurde bei den ersten LED-Lichterketten noch bemängelt, dass diese nicht so hell seien wie die traditionelle, mit Glühlämpchen bestückten Ketten, und dass das Licht sehr kalt und unangenehm wirke. Inzwischen sind auch diese Mängel längst beseitigt. Fortschritte in der LED-Technik sorgen für eine breiteres, wärmeres Farbspektrum und mehr Helligkeit gegenüber den Vorgängermodellen. Zu den höheren Anschaffungskosten muss man auch bedenken, dass die besonders niedrigen Energiekosten, die Langlebigkeit der Elemente und die Robustheit der Konstruktion auf langer Sicht den kleinen Kostenunterschied deutlich aufwiegen.

Leave a Comment